Hamburger Musikpreis HANS 2013: Von Bosse bis Elbjazz

Hamburger Musikpreis

Hamburger Musikpreis

32 Künstler in acht Kategorien: Am 27. November 2013 findet die Verleihung des Hamburger Musikpreises HANS im Mojo Club statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Götz Bühler, der auch Teil der Jury ist. Von Bosse bis Inas Nacht stehen jeweils vier Künstler und Medienformate in verschiedenen Kategorien im Wettbewerb.

Hoffnung auf den HANS 2013 können sich unter anderem DJ Koze, das TV-Format Inas Nacht, der Aufsteiger Bosse oder das Elbjazz Festival machen. Wer den Musikpreis für sich entscheiden kann, zeigt sich am Mittwoch, 27. November im legendären Mojo Club auf der Reeperbahn. Hier werden die Entscheidungen der Jury bekannt gegeben und die Preise verliehen.

Innovation und künstlerischer Anspruch

Entscheidend für die Vergabe der Musikpreise sind ausschließlich künstlerisch innovative Kriterien. Zu den bisherigen HANS-Preisträgern zählen unter anderem Tocotronic, Gisbert zu Knyphausen, Boy, Ina Müller und Jan Delay. 2013 sind Bosse, Cäthe, DJ Koze und Johannes Oerding die vier auserkorenen bei der Wahl zum Hamburger Künstler des Jahres.

„Die Auswahl war nicht einfach. Wir haben innerhalb der Jury engagierte Diskussionen geführt. Die qualitative Dichte in der Hamburger Musikszene ist sehr hoch. Alle Kandidaten, die in der Top 4 stehen, wären würdige Preisträger“

— Alexander Maurus, HANS Jury-Vorsitzender

Hamburger Nachwuchs des Jahres

In diesem Jahr feiert der HANS seinen fünften Geburtstag. Moderator Götz Bühler arbeitete zuvor unter anderem bei VIVA II und der Jazzwelle plus. Derzeit sind seine Sendungen „Jazz thing Mixtape“ und „Die runde Stunde“ beim Online-Radiosender ByteFM zu hören.

Die Kategorien der beim HANS verliehenen Preise sind generell undotiert. Eine Ausnahme bildet die von der Hamburger Volksbank präsentierte und mit 2.000 Euro dotierte Kategorie „Hamburger Nachwuchs des Jahres“. In dieser Kategorie sind 2013 „Deine Freunde“, „De Fofftig Penns“, „Fayzen“ und „Rakede“ unter den Top Kandidaten.

Bild: Mia Diekow, Jury-Mitglied beim HANS 2013, © Public Address

Der Artikel Hamburger Musikpreis HANS 2013: Von Bosse bis Elbjazz wurde am 09. November 2013 von Oliver veröffentlicht und der Kategorie Kultur zugeordnet. Stichwort(e): Hamburg, HANS, Mojo, Musikpreis. Bewertung:

VN:F [1.9.22_1171]

6.0/10 bei 5 Bewertungen

Asos.de
Asos expandiert und peilt Umsatz-Milliarde an

Asos wächst weiter dynamisch und peilt dabei eine Milliarde Euro Umsatz an. So lautet das erklärte Ziel für das laufende...

Schließen