Adidas und FIFA: Partner bis 2030

FIFA World Cup

FIFA World Cup

An Adidas kommt im internationalen Geschäft mit Sportartikeln niemand vorbei, insbesondere nicht im Bereich Fußball. Das Traditionsunternehmen aus Herzogenaurach hat sich hier als klare Nummer 1 positioniert, und mit der kommenden WM in Brasilien setzt die Marke mit den drei Streifen zu einem neuen Höhenflug an. Die Kooperation mit dem Fußball-Weltverband FIFA wurde bis 2030 verlängert.

Adidas profitiert als Marke besonders von medialen Großereignissen wie Europa- und Weltmeisterschaften im Fußball. Um dieses Alleinstellungsmerkmal nicht zu verlieren, hat der Sportartikelhersteller seine bereits seit 1970 bestehende Zusammenarbeit mit der FIFA im Rahmen einer feierlichen Zeremonie bis 2030 verlängert.

Offizieller Partner des Weltfußballverbandes

Allein mit Fußballprodukten plant Adidas 2014 rund 2 Milliarden Euro umzusetzen.
Vorstandschef Herbert Hainer und Thierry Weil, Marketing Director des Weltfußballverbandes FIFA, gaben in Moskau die Entscheidung bekannt. Damit bleibt Adidas auch in den kommenden 17 Jahren „offizieller Partner, Ausrüster und Lizenznehmer für die FIFA Fußballweltmeisterschaften und alle weiteren FIFA-Events“.

„In den letzten 40 Jahren haben Adidas und die Fifa gemeinsam eng an der weltweiten Weiterentwicklung des Fußballs gearbeitet. Daher ist es für uns ein logischer Schritt, eine der erfolgreichsten Partnerschaften in der Geschichte des Sports-Marketing zu verlängern“

— Herbert Hainer, Vorstandschef adidas AG

Weltweit führende Fußballmarke

Adidas stellt damit auch weiterhin den offiziellen Spielball für die FIFA Fußballweltmeisterschaft sowie die Ausrüstung für die beiden Meisterschaften beteiligten freiwilligen Helfer. Adidas hat sich für den gleichen Zeitraum Rechte für alle anderen FIFA Turniere gesichert, unter anderem für die FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft und die FIFA U-20-Weltmeisterschaft.

Als weltweit führende Fußballmarke ist adidas offizieller Partner der wichtigsten Fußballturniere der Welt, darunter die FIFA Fußballweltmeisterschaft, der FIFA Confederations Cup, die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und die UEFA EURO. Darüber hinaus sponsert adidas einige der erfolgreichsten Fußballmannschaften der Welt wie z.B. Real Madrid, FC Bayern München oder den AC Milan. Zu den von adidas gesponserten Spielern zählen unter anderem Leo Messi, Mesut Özil und Bastian Schweinsteiger.

+ Description:

Bild: FIFA

Der Artikel Adidas und FIFA: Partner bis 2030 wurde am 22. November 2013 von Oliver veröffentlicht und der Kategorie Mode zugeordnet. Stichwort(e): adidas, Fifa, Fußball, WM. Bewertung:

VN:F [1.9.22_1171]

5.3/10 bei 4 Bewertungen

A & F
Abercrombie & Fitch nimmt neue Zielgruppe in Visier

Der US-amerikanische Bekleidungskonzern Abercrombie & Fitch hat in der Vergangenheit immer wieder mit Negativschlagzeilen von sich Reden gemacht. So verkündete...

Schließen