Adidas mit WM 2014 auf Rekordkurs

Adidas Fußball WM 2014

Adidas Fußball WM 2014

Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach blickt hoffnungsvoll auf die Fußball WM 2014 in Brasilien. Die derzeit international bereits führende Fußballmarke erhofft sich durch die Weltmeisterschaft einen weiteren Schub für den Umsatz und Gewinn des Konzerns. Für 2014 plant das Unternehmen den Umsatz mit Fußballprodukten auf 2 Millionen Euro zu steigern, und damit einen historischen Rekordstand zu erreichen.

Am Dienstag dieser Woche stellte der Konzern am Stammsitz in Herzogenaurach bei Nürnberg seine Pläne für das Fußballsegment 2014 vor. Die größten Wachstumsimpulse verspricht sich Adidas von Südamerika. Die WM bezeichnet Adidas-Chef Heiner als „perfekte Bühne“, um sein Unternehmen, die Marken und Produkte einem internationalen Umfeld im Sportkontext zu präsentieren.

Die Fußball-Weltmeisterschaft als Impulsgeber

„Adidas ist in Bezug auf Umsatz, Innovationskraft und Markensichtbarkeit weltweit die klare Nummer eins im Fußball“

— Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender Adidas AG

Adidas ist im Bereich Fußball derzeit ungeschlagen: Als offizieller Sponsor der WM, als Lizenznehmer und Ausstatter wird Adidas 2014 bei dem WM in Brasilien nicht nur die favorisierten Teams und Nationalmannschaften von Deutschland und Spanien ausrüsten. Auch die Bälle für die WM-Spiele werden traditionsgemäß wieder von Adidas geliefert. Eingekleidet werden neben den Teams und Spielern auch die Schiedsrichter.

Innovative Fußball-Produkte im Online-Shop

In den Marketingaktivitäten am Point-of-Sale im Einzelhandel sowie in den Online-Shops des Unternehmens (unter anderem auf adidas.com) sowie in der Produktpalette wird die Fußball-WM 2014 in Brasilien bereits ab dem Sommer 2013 sichtbar. Adidas wird die steigende Nachfrage am Markt mit neuen, innovativen Produkten bedienen und kündigt zudem eine breite Kampagne in sozialen Netzwerken an.

„Mit der WM werden wir unsere Führungsposition in dieser Kategorie einmal mehr unterstreichen, und wir werden unsere Leidenschaft für den Fußball mit Fans rund um den Globus teilen“

— Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender Adidas AG

Insbesondere Südamerika hat die Adidas AG als Wachstumsmarkt ins Visier genommen. Der derzeit laufende Confederations Cup zeige bereits das hohe Potential. In den vergangenen 10 Jahren hat sich das Unternehmen hier konstant weiterentwickelt und kann auf zweistellige Umsatzzuwächse zurückblicken. Diesen Trend will Adidas 2014 in Lateinamerika klar fortsetzen und ausbauen.

Bild: adidas AG

Der Artikel Adidas mit WM 2014 auf Rekordkurs wurde am 20. Juni 2013 von Oliver veröffentlicht und der Kategorie Trends zugeordnet. Stichwort(e): adidas, Fußball, WM. Bewertung:

VN:F [1.9.22_1171]

9.3/10 bei 4 Bewertungen

Mode in Russland
Mode in Russland: Tradition und Moderne

Tiefe Ausschnitte, Minirock und High-Heels: Russische Frauen sind nach wie vor mit westlichen Klischees behaftet, ihr Selbstbildnis und -verständnis ist...

Schließen