Adidas mit neuem Retailkonzept HomeCourt

Adidas HomeCourt

Adidas HomeCourt

Unter dem Titel „HomeCourt“ startet adidas ein neues, international angelegtes Konzept zur Aufwertung der Retail-Stores, das eine neue „sportliche Atmosphäre“ in die Shops tragen soll. Das neue Einzelhandelskonzept wird derzeit im weltweit größten adidas Brand Centre in Peking erprobt.

Kunden sollen stärker mit der sportlichen Energie des Herstellers in Berührung kommen, die Spannung des sportlichen Wettbewerbs erleben und ihre Begeisterung als Fans und Athleten spürbar werden lassen. Einkauf als emotionales Erlebnis, so lassen sich die Ambitionen des Sportartikelartikelherstellers aus Herzogenaurach bei Nürnberg vereinfacht zusammenfassen.

adidas HomeCourt: Der Flagship-Store für Sportartikel

Herzstück des adidas HomeCourt Stores ist die weltweit erste Shoebase im Centrefield, die den zentralen Punkt des Stores bildet, und die adidas Kernkompetenz als Hersteller von professionellen Sportschuhen widerspiegelt. Zu den weiteren Highlights gehört unter anderem der Team Room, der große Ankleidebereich und Social Space des Stores. Auch die Fassade des Stores sorgt für einen einzigartigen und sportlichen Look des adidas Flagship-Stores.

Mit adidas HomeCourt würdigt die Marke mit den drei Streifen die lange und beeindruckende Sporttradition von adidas und bietet den Markenanhängern und Konsumenten ein neues, interaktives Einkaufserlebnis. Im Verlauf des Jahres 2014 soll das HomeCourt-Konzept weltweit in insgesamt 25 Stores umgesetzt.

Den Konsumenten an den Markenkern heranführen

„Unser neues Einzelhandelskonzept HomeCourt bietet adidas Fans ein bislang völlig einzigartiges Konsumentenerlebnis. Wir haben einen Store geschaffen, in dem unsere Konsumenten das Herz unserer Marke erleben“

— Michael Stanier, Chief Sales Officer Consumer Direct, adidas AG

Um die Position als einer der weltweit führenden Sportartikel-Einzelhändler weiter auszubauen, plant Adidas zudem weitere Maßnahmen im Retail-Segment. Neben dem geplanten HomeCourt-Store in Rio de Janeiro sollen auch in Bluewater (Kent) und Harrods (London) neue Stores eröffnen. Auch Deutschland steht auf der Liste des Sport-Fokus. Im Frühjahr 2014 wird in Berlin das neue Konzept für die Submarke Adidas Originals mit dem Titel „Neighbourhood“ eingeführt.

adidas NEO: Neue Stores in Osteuropa

Auch für die Jugendmarke „Neo“ sollen weitere Store-Eröffnungen in Deutschland folgen. Die Adidas NEO Label Stores sollen auch in der Tschechischen Republik sowie in Polen neue Käufer und Markenanhänger locken. Mit der Eröffnung des ersten NEO Startes in Warschau ist adidas hier bereits erfolgreich den ersten Schritt gegangen.

Bild: adidas AG

Der Artikel Adidas mit neuem Retailkonzept HomeCourt wurde am 02. März 2014 von Oliver veröffentlicht und der Kategorie Wirtschaft zugeordnet. Stichwort(e): adidas, China, HomeCourt, Sport. Bewertung:

VN:F [1.9.22_1171]

5.4/10 bei 5 Bewertungen

Yoox.com
Yoox.com: Starkes Wachstum in Europa

Der italienische Online-Modehändler Yoox SpA setzt sein rasantes Wachstumstempo aus dem vergangenen Jahr auch 2014 fort. Die Multimarken-Plattformen des E-Commerce-Konzerns,...

Schließen